Zürich, im Advent 2020

1. Dezember 2020

Wie gewohnt unterstützen wir auch dieses Jahr zwei Organisationen...

Geschätzte Kunden

Dieses Jahr unterstützen wir zwei Organisationen, welche in diesem speziellen Jahr aufgrund ihrer Tätigkeiten leider in den Hintergrund gerutscht sind. Wir sollten aber auch in schwierigen Zeiten den Fokus auf die Tierwelt nicht verlieren und unterstützen folgende Organisationen.

Stiftung TierRettungsDienst - Leben hat Vortritt

Die «Stiftung TierRettungsDienst – Leben hat Vortritt» bezweckt die Rettung, Haltung und Vermittlung von verletzten und halterlosen Tieren.
Der Tierrettungsdienst ist immer da, wenn Tiere Hilfe brauchen. Hunderte von zugelaufenen, ausgesetzten und verunfallten Hunden, Katzen und anderen Heimtieren sowie geschwächten und verletzten Wildtieren bilden den normalen Alltag beim Tierrettungsdienst. 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr nimmt die Notfallzentrale Hilferufe entgegen und kümmert sich um die in Not geratenen Tiere. Wildtiere werden so rasch wie möglich in spezialisierte Auffangstationen gebracht. Ausgesetzte oder zugelaufene Tiere werden geborgen und im dazugehörigen Tierheim Pfötli untergebracht. Der Tierrettungsdienst ist im Kanton Zürich und in den angrenzenden Gebieten im Einsatz.

Igelzentrum

Igel sind Wildtiere. Sie sind hervorragend an das Leben im Freien angepasst und kommen normalerweise ohne menschliche Hilfe zurecht. Gelegentlich gibt es aber Situationen, in denen sie unsere Hilfe brauchen.
Im Igelzentrum, welches als Verein organisiert ist, werden kranke und verletzte Igel gratis 
medizinisch versorgt. Das Igelzentrum steht für Interessierte offen und organisiert auch Vorträge. Weiter steht ein Team aus Fachleuten für Fragen rund um den Igel und Natur im Siedlungsraum zur Verfügung. Das Igelzentrum finanziert sich zum grössten Teil von Privatspenden und wird auch vom Zürcher Tierschutz und der Grün Stadt Zürich unterstützt.